Adsense Placements Statistik anzeigen

Seit etwas längerem gibt es ja nun die Adsense Placements bzw. eben das Placement Targeting, also Anzeigeplätze, auf denen Kunden direkt ihre Werbung buchen können. Nun ist es ja auch mal interessant, die Erfolgs-Statistik der Adsense Placements zu kontrollieren. In der Adsense Einnahmen-Übersicht sieht man aber nur den kumulierten Betrag aller Einnahmen. Wie man zwischen Kontextabhängigen und Placement unterscheiden kann, wird nachfolgende aufgeführt.

Um sich die Zahlen für die Placements anzeigen zu lassen, muss man folgendermaßen vorgehen:

Adsense -> Berichte -> Erweiterte Berichte -> „Daten anzeigen pro“ Einzelanzeige (links unten) -> Häkchen bei „Daten anzeigen nach Ausrichtungstyp – content- oder placement-bezogen“

Generell liegen bei mir und wohl auch bei den meisten anderen die Einnahmen von Placement um einiges hinter den Einnahmen von Kontextabhängig. Sollte überhaupt keine Einnahmen angezeigt werden, dann sagt Google dazu folgendermaßen:

Beim Generieren von nach Anzeigentyp getrennten Berichten werden Sie möglicherweise sofort feststellen, dass für Tage, an denen Sie nur eine kleine Anzahl an placement-bezogenen Anzeigenimpressionen erzielen (beispielsweise weniger als 10), keine Einnahmen aufgelistet werden. Dies bedeutet nicht, dass Sie keine Einnahmen erzielt haben. Placement-bezogene Anzeigen werden jedoch auf der Basis Preis-pro-1000-Impressionen (Cost-per-Thousand-Impressions – CPM) bezahlt. Deshalb liegen Ihre Einnahmen pro Impression möglicherweise unter 0,01 US-Dollar.

Natürlich gibt es nicht nur Cost-per-Thousand-Impressions (CPM), sondern auch Cost-per-Click (CPC), wobei nach meiner Meinung vor allem CPM vorherrscht (mag natürlich von Seite zu Seite unterschiedliche sein).

Alles weitere zum Placement Targeting findet man auch auf dem Inside-Adsense-Blog

Kommentare
Hinterlasse deine Meinung »
Dein Name
Deine Email Adresse
Deine Meinung